Grow Depot

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Grow Depot
Ingolf Deterding und Stefanie Zeibig GbR
Gerlager Str. 13
32369 Rahden
Deutschland
fon: +49 5776 9616990
fax: +49 5776 9616991
mail@grow-depot.de
USt.-ID: DE239799319

- nachfolgend Verkäufer genannt -

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Alle Lieferungen und sonstigen Leistungen des Verkäufers erfolgen durch die Firma Grow Depot, Ingolf Deterding und Stefanie Zeibig GbR, Gerlager Str. 13, 32369 Rahden. Ihnen liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Mit der Bestellung erkennt der Besteller die Geschäftsbedingungen als rechtsverbindlich an.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3) Vertragssprache ist deutsch. Der vollständige Vertragstext wird beim Anbieter nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung beim Anbieter werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Kunden nochmals per E-Mail übersandt.


§ 2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung.


§ 3 Zustandekommen des Vertrages

(1) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir deinen Auftrag durch Lieferung der Ware annehmen.

(2) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte E-Mailadresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.


§ 4 Preise, Versandkosten

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Endpreise dar. Bei einer Lieferung innerhalb der EU sind alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern enthalten. Bei einer Lieferung in ein Land außerhalb der EU fallen evt. weitere Kosten in Form von Zöllen und Einfuhrumsatzsteuer an.

(2) Alle Preise verstehen sich in Euro inkl der gesetzl. Mehrwertsteuer. Alle hier gemachten Preisangaben sind freibleibend. Preisänderungen behalten wir uns ausdrücklich vor. Für Irrtümer und Druckfehler übernehmen wir keine Gewähr.

(3) Der Kunde erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.


§ 5 Zahlungs- und Versandbedingungen

(1) Dem Kunden stehen die auf der Internetseite genannten Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

(2) Die Lieferung der Ware erfolgt ausschließlich in die Länder, welche bei den einzelnen Artikeln bzw. Versandbedingungen ausdrücklich angeführt sind. Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt der Versand der Ware innerhalb eines Werktages nach Vertragsschluss, bei Vorauszahlung erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises und der Versandkosten.

(3) Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

(4) Für Verbraucher ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an den Kunden übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt.

(5) Im Falle einer aufgrund falscher Angaben nötigen Adresskorrektur werden die Kosten für die Adresskorrektur an den Käufer weitergegeben.

(6) Im Falle aufgrund Nichtantreffens oder falscher Adressangaben an uns retournierter Sendungen sind die Kosten für die Rücksendung sowie ggf. Kosten für den erneuten Versand vom Käufer zu tragen.

(7) Bei Inanspruchnahme des PayPal-Rechnungskaufs führt PayPal eine Bonitätsprüfung durch.
Die Begleichung des Rechnungsbetrags muss an das von PayPal mitgeteilte Konto erfolgen.

(8) Wurde einem Paketdienst eine Abstellgenehmigung erteilt, so verzichtet der Empfänger durch Unterzeichnung dieser Abstellgenehmigung wissentlich auf die direkte Inaugenscheinnahme der angelieferten Sendung, so dass mit der Unterzeichnung der Abstellgenehmigung auch die Haftung für Verlust und Beschädigung der Sendung auf den Empfänger übergeht.


§ 6 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes

Für den Fall der Ausübung des für Verbraucher geltenden gesetzlichen Widerrufsrechtes bei Fernabsatzverträgen wird vereinbart, dass der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen hat.


§ 7 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters.


§ 8 Gewährleistung

(1) Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

(2) Als Verbraucher wird der Kunde gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Anbieter und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.


§ 9 Haftung

(1) Der Anbieter haftet in allen gesetzlich geregelten Fällen.

(2) Sofern wesentliche Vertragspflichten betroffen sind, ist die Haftung des Anbieters bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind wesentliche Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährden würde sowie Pflichten, die der Vertrag dem Anbieter nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich machen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

(3) Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.

(4) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.


§ 10 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Anbieter bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Anbieters, soweit der Kunde nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

(3) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.


§ 11 Hinweise zur Batterieentsorgung

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir als Anbieter verpflichtet, den Kunden auf folgendes hinzuweisen:
Gebrauchte Batterien gehören NICHT in den Hausmüll.
Sie enthalten Schadstoffe (z.B. Quecksilber) und müssen daher als Sondermüll entsorgt werden. Entsprechende Wertstoffhöfe finden sich mittlerweile flächendeckend in Deutschland.

Wenn du uns deine alten, verbrauchten Batterien zuschickst, übernehmen wir die Entsorgung für dich.
Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:


Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben
werden darf.
Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei
Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium
Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

§ 14 - Hinweise zur Leuchtmittelentsorgung

Die Energiesparlampen, die seit dem 1. September 2009 durch Verordnungen und EU-Gesetze auf den Markt gedrängt werden, unterscheiden sich in Gebrauch und Anwendung nicht von klassischen Glühlampen - zu beachten ist folgenendes :
Energiesparlampen gehören NICHT in den Hausmüll. Sie enthalten Schadstoffe (z.B. Quecksilber) und müssen daher als Sondermüll entsorgt werden. Entsprechende Wertstoffhöfe finden sich mittlerweile flächendeckend in Deutschland.

Wenn du uns deine alten, verbrauchten Leuchtmittel zuschickst, übernehmen wir die Entsorgung für dich.

Ingolf Deterding und Stefanie Zeibig GbR
Gerlager Str. 13
32369 Rahden

Information zur Online-Streitbeilegung
Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
Unser Unternehmen erreichst du per E-Mail unter folgender Adresse: mail@grow-depot.de

'